Heidenau: Aus dem SSS-Umfeld zum AfD-Stadtrat

Mit einem Antrag zur Umbenennung der Ernst-Thälmann-Straße in Heidenau nahm die dortige AfD-Stadtratsfraktion ihre „wichtige“ kommunalpolitische Arbeit auf. Der Kurs ist klar: Die AfD will einerseits Erinnerungen an den antifaschistischen Widerstand aus dem öffentlichen Raum verbannen. Angesichts der Vergangenheit des Antragsstellers verwundert das nicht: Der Vorsitzende der AfD-Fraktion Daniel Barthel wurde in der Naziszene der Sächsische Schweiz politisiert. Continue reading Heidenau: Aus dem SSS-Umfeld zum AfD-Stadtrat

Nazis beim „Elbsteiger Marsch“

Am Samstag (06.10.2018) fand der erste „Elbsteiger Marsch“ des Vereins Wanderlust e.V. in der Sächsischen Schweiz statt. An der 60-Kilometer-Wanderung nahmen laut Veranstalter 288 Personen teil. Darunter befanden sich auch sehr viele erkennbare und bekannte Nazis. Die Wanderung begann am frühen Samstag morgen in Stolpen und führte über bekannte Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz, wie die Bastei und die Schwedenlöcher, schlussendlich in den kleinen Ort Krippen. Continue reading Nazis beim „Elbsteiger Marsch“