Die rechte Propaganda-Zentrale – Das „Ein Prozent“-Haus im Dresdner Osten

Seit mindestens eineinhalb Jahren sitzt der „Ein Prozent e.V.“ samt der verbundenen Archetyp GmbH in der Kurt-Beyer-Straße 2 in Dresden-Reick. Sein erstes Büro in Dresden, in der Lingerallee 3, hatte der Verein nach antifaschistischen Protesten wieder räumen müssen. Nun nutzt er ein Haus, dass von Hans-Joachim Klaudius, AfD-Stadtbezirksberat in Dresden-Cotta, vermietet wird. Von dort arbeiten der Vereinsvorstand Philip Stein, sowie Michael Schäfer, Julian Monaco und Volker Zierke. Sie koordinieren die Projekte des neurechten Vereins und betreiben Öffentlichkeitsarbeit über zahlreiche Social Media-Kanäle. Continue reading Die rechte Propaganda-Zentrale – Das „Ein Prozent“-Haus im Dresdner Osten

Mit Hilfe der AfD: Neues faschistisches Zentrum in Dresden geplant

Sein erstes Büro in Dresden musste der „Ein Prozent e.V.“ rasch wieder schließen: Nach antifaschistischen Protesten wurde ein Mietvertrag für Räume auf der Lingnerallee 3 gekündigt. Nun nimmt der rechte Verein einen neuen Anlauf und bekommt dabei offenbar Unterstützung von der Dresdner AfD.

Continue reading Mit Hilfe der AfD: Neues faschistisches Zentrum in Dresden geplant

Vernetzungstreffen europäischer Nazis in Sachsen geplant

Am 11. und 12. Mai 2018 soll in Riesa der dritte „JN-Europakongress“ stattfinden. Unter dem Motto „[RE]generation.EUROPA“ lädt die NPD-Jugendorganisation Neo-Nazis aus mehreren europäischen Ländern in das „Deutsche-Stimme“-Verlagsgelände in der Geschwister-Scholl-Straße in Riesa. 

Continue reading Vernetzungstreffen europäischer Nazis in Sachsen geplant